Schulen

Schulbau- bisher 30 Schulen für über 52 000 Mädchen und Jungen

 

2017 Die 30. Schule Rustakabad ist im Bau und wir beginnen mit der 31. Schule, der Waloswali-Schule in Imam Sahib

2016 Die Schule in Nazeri Khalid Bene Walid, unsere 27 Schule, ist zur Zeit noch im Bau. Ebenso die beiden Schulen, vom BMZ gefördert, die Ghazi Khan Schule ( Nr 28) und die Bibi Samia Schule (Nr. 29).

2015 wurde eine Schule in der Sarwar Sharif Schule gebaut.

2014, die 25. Schule wurde auf dem Geländer der Ghazi Khan Schule erbaut
Fotos aller Schulen sind zu sehen bei Fotos Schulen.

Um den Kindern Wege in die Zukunft zu bereiten, wurde in Katachel im Jahre 1994 eine Schule mit dem Namen Regenbogenschule gebaut, in der sowohl Mädchen als auch Jungen lernen. Inzwischen ist die Schule bereits mehrere Male erweitert worden, da die Zahl der Anmeldungen die Kapazität deutlich übertrifft. Zusätzlich wurde im Jahr 2000 eine neue Schule mit 8 weiteren Klassenzimmern und einem großen Lehrerzimmer gebaut. Im Sommer2003 besuchen also 800 Jungen und 240 Mädchen den Unterricht und dafür sind im Vormittags- und Nachmittagsdienst 16 Lehrer und 6 Lehrerinnen beschäftigt. Insgesamt stehen 11 Klassenräume, ein Gruppenarbeitsraum und drei Lehrerzimmer mit Waschgelegenheit, sowie sechs Toiletten zur Verfügung. Das Mobiliar für die Schulräume wurde vom örtlichen Tischler angefertigt.

Inzwischen können die Kinder in ihrer Heimatsprache Lesen und Schreiben, aber auch Englisch-Anfangskenntnisse werden vermittelt. Das Rechnen wird in persischen und in europäischen Zahlen geübt.

Als kleine Ausstattung wurden zahlreiche Schulmäppchen und Schulranzen zur Regenbogenschule geschickt, die mit allerlei Stiften darin den Kindern Freude bereiten.


Seit Frühjahr 2002 unterstützt Katachel e.V. auch die Region Char Darrah westlich der Stadt Kunduz. Dort würde eine Schule mit 12 Zimmern für 300 Mädchen und 1300 Jungen fertiggestellt, in der im Schichtdienst gelernt wird. Ebenso finanzierte Katachel e.V. den Bau einer kleinen Mädchenschule für 160 Schülerinnen in der abgelegenen Gegend Basuz in Zusammenarbeit mit Afghan German Online (siehe Internetseite AGO).

Im Sommer 2003 wurden 2 weitere Schulen in Zusammenarbeit mit dem BMZ fertig gestellt, eine Jungenschule in Basuz Chardarrah, direkt neben der Mädchenschule, und eine Schule für Mädchen und Jungen in Eshantup nahe Khanabad. Im August 2003 erfolgte die Grundsteinlegung für die Schule in Chugha, am 20.12.2003 war die Einweihung, in der ebenfalls 350 Mädchen und 500 Jungen lernen können.

Im September 2004 waren 5 weitere Schulen bezugsfertig, die Schulen Taluqan, Alaf Birdi, Aynul Majer, Buín und eine weitere Mädchenschule in Basuz.
Im Dezember 2004 wurden 4 Schulen in Kooperation mit der GTZ fertiggestellt, Alyabad, Charsaraka, Chiensai und Qalaisal,die Schulen Mädchenschule Chardarrah und Omarkhel sind im Mai 2005 kurz vor der Fertigstellung.

Im Frühling 2005 wurden die Grundsteine für die Schulen Akakhel und Moussassai gelegt. Die Einweihung fand in den ersten Tagen des August statt.
Akakhel wird in Zusammenarbeit mit dem WECF, der holländischen Regierung TMF und dem niedersächsischen Bingo Lotto gebaut.

Die Moussassaischule ist eine Kooperation zwischen Katachel e.V. und dem Verein Marhama, einem gemeinnützigen Verein mit moslemischen Mitgliedern in Deutschland.

Am 26.Dezember 2005 findet die Grundsteinlegung für die 20. Schule, die Schule in Bolakawol statt, wobei dies eine Kooperation zwischen der japanischen Regierung und Katachel e.V. ist. Die Einweihung der Schule erfolgte am 18.6.2006.

Am 18.April 2006 war die Grundsteinlegung für die 21. Schule, die Schule in Za Khel in Kooperation mit WECF und TMF( Holländisches Außenministerium).
Am 25. Mai 2006 war die Grundsteinlegung für die Schule Bangi Bargh in Kooperation mit den deutschen BMZ.
Beide Schulen, Za Khel und Bandi Bargh wurden im September eingeweiht.

2007 entstand mit Hilfe von großzügigen Spendern und dem TMF/WECF das neue Gymnasium in Katachel, welches dann in Zusammenarbeit mit dem PRT Kunduz seiner Funktion übergeben werden konnte, ebenso wie das Computerzentrum Katachel und die Bibliothek. Zudem wurde der Name der Schule in Michael Diebel-Schule geändert um den Soldaten Michael Diebel, der beim Attentat am 19. Mai ums Leben kam, nicht zu vergessen.

2008 Bau der Schule Tarnau in Kooperation mit WECF und MFS-Auswärtige Amt Niederlande

2012 Kooperation mit der Ghazi Khan-Schule Kunduz , Verteilung von Milch und Eröffnung eines Nähprojektes durch Unterstützung von WECF

2013 Erweiterung des Nähprojektes durch Verdoppelung der Schülerinnenzahl

2013 und 2014 Nähprojekt für Mädchen und der Bau der 25. Schule des Vereins auf dem Gelände der Ghazi Khan Schule.

2015 Bau der Schule Sarwar Zarif in Kunduz

2016 Nazeri bekommt die 27. Schule, die Khalid Bene Walid-Schule

 

    • Auflistung der Aktivitäten
    •  
    • 2016 -seit 2012 Fortführung des Nähausbilungsprojektes mit jährlich 144 Mädchen und Frauen
    • 2016 Bau der Schule in Nazeri
    • 2015 Bau der 26. Schule, der Schule Sarwar Zarif
    • 2014 Bau eines Schultaktes mit 9 Räumen
    • 2013 Erweiterung des Nähprojektes durch Verdoppelung der Schülerinnenzahl auf 36 Mädchen pro Kurs mit Unterstützung von WECF
    • Verteilung von Schulkleidung an zwei Schulen in Kunduz
  • 2012 Eröffnung eines Nähprojektes mit Milchversorgung in Kooperation mit der Ghazi Khan Schule Kunduz
  • 2011 Aufbau des neuen Vereinshauses in Kunduz
  • 2010 Übergabe von Schulmöbeln, Heften und Stiften an die Mädchenschule Kunduz
  • 2009 Bau eines neuen Klassenzimmers für die Mädchenschule Katachel
  • 2008 Schulbau Tarnau in Kooperation mit WECF und MFS(Auswärtige Amt Niederlande)
  • 2007 Eröffnung des Computercenters in Katachel
    • 2007 Bau des Gymnasiums Katachel mit WECF und TMF
    • 2007 Umbenennung der Schule Katachel in Michael Diebel-Schule
    • 2006 Bau der Schule Bolakawol mit japanischer Regierung
    • 2006 Bau der Schule Za Khel mit WECF und TMF( Auswärtige Amt Niederlande)
    • 2006 Bau der Schule Banghi Bargh mit BMZ
    • 2005 Bau einer Schule für 500 Mädchen und 800 Jungen in Akakhel mit WECF, TMF und Bingo Lotto
    • 2005 Bau einer Schule für 300 Mädchen und 300 Jungen in Moussassai mit Marhama e.V.
    • 2004 Bau einer Schule für 350 Mädchen und 500 Jungen in Aynul Majer /mit BMZ
    • 2004 Bau einer Schule für 350 Mädchen und 500 Jungen in Taluqan / mit AA
    • 2004 Bau einer Schule für 350 Mädchen und 500 Jungen in Alaf Birdi /mit BMZ
    • 2004 Bau einer Schule für 500 Mädchen und 800 Jungen in Bu´in /mit BMZ
    • 2004 Bau einer Schule für 500 Mädchen und 800 Jungen in Chiensai mit GTZ
    • 2004 Bau einer Schule für 500 Mädchen und 800 Jungen in Charsaraka mit GTZ
    • 2004 Bau einer Schule für 500 Mädchen und 800 Jungen in Alyabad mit GTZ
    • 2004 Bau einer Schule für 500 Mädchen und 800 Jungen in Qalaisal mit GTZ
    • 2004/2005 Bau einer Schule für 500 Mädchen und 800 Jungen in Omar Khel mit GTZ
    • 2004 Bau einer Schule für 500 Mädchen in Chardarrah mit GTZ
    • 2003 Bau einer Jungenschule in Chardarrah Basuz für 700 Jungen /mit BMZ
    • 2003 Bau einer Schule für 350 Mädchen und 500 Jungen in Eshantup/mit BMZ
    • 2003 Bau einer Schule für 350 Mädchen und 500 Jungen in Chugha-/mit BMZ
    • 2002 Bau einer Mädchenschule für 160 Schülerinnen in Basuz in der Region Chardarrah /mit BMZ
    • 2002 Fertigstellung einer Schule für 300 Mädchen und 1300 Jungen im Zentrum von Chardarrah / mit AA
  • 1998 Bau und Unterhalt einer Jungenschule in Katachel für 800 Jungen
  • 1994 Bau und Unterhalt einer Mädchenschule in Katachel für 240 Schülerinnen

 

Nähkurs in Kundus Nähkurs in Kunduz
Mit Kundus- Gouverneur Omer Safi Mit Kunduz- Gouverneur Omer Safi
neue Schule in Kunduz 2015 Sarwar Zarif

Bankverbindung

Katachel e.V.

Sparkasse Gifhorn Wolfsburg

IBAN

DE24 269513110014160006

BIC NOLADE 21GFW

Volksbank Braunschweig Wolfsburg

IBAN

DE41 269910661555553000

BIC GENODEF1WOB

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sybille Schnehage